Eva Mauser

Yogaportrait


Eva Mauser Yoga 057Wer bin ich? Sehr früh erkannte ich, dass es viele Heilpraktiken und Geheimlehren gibt und widmete mich schon früh dem Schamanismus und Reiki. Ich übte und erlernte in Wien Yoga, nach längerem eigenen Yogaweg absolvierte ich die Ausbildung zur medizinisch geprüften Vini-Yoga Lehrerin bin Hormonyogatherapeutin und Pilatestrainerin und gebe überwiegend Einzelunterricht oder Unterricht für kleinere Gruppen, wobei die Verbindung von Atem und Asanas im Fokus steht und mit Übungen aus dem Hormonyoga ergänzt wird. Außerdem veranstalte ich Wochenend - und Wochenseminare und -retreats, in Spanien, Griechenland und der Türkei, und an Plätzen,an denen Naturerlebnis und Yogaübungen ein symbiotisches Ganzes bilden.

Was ist Yoga für mich? Das Erkennen der richtigen Asanas für einen Menschen mit einer bestimmten Thematik und damit einhergehend, die Heilwirkung von Yoga und Pranayama zu erkennen, ist für mich immer wieder eine so schöne Erfahrung, denn Yoga ist ein Weg.Yoga hat bei regelmässiger Praxis eine sehr gute Wirkung auf die inneren Organe, Drüsen und die Gelenke, erst dann sehe ich die positive Wirkung auf die Muskulatur, eher eine Nebenerscheinung. Yoga bringt Menschen in die Mitte in der hektischen westlichen Welt und durch Yoga kann man auch die Essenz des Lebens erahnen, bei sich zu sein und den Atem zu spüren, und den eigenen Körper wahrzunehmen als ein Geschenk.
„Für mich ist Yoga eine Lebenshaltung und Lebensart geworden. Ich lebe es und gebe es auch weiter"

Mein Motto „Wenn ich in der Natur spazieren gehe, entdecke ich den Einklang innerer und äußerer Rhythmen, schwinge mich ein, schöpfe, kreiere und werde immer wieder neu.

Yoga ist Herzensarbeit im Besonderen.

Kontakt:

www.spirit-yoga.at

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!